Donnerstag, 17. November 2011

My Cocokid



Ihr lieben,
es war still hier...

So viele Tage, so viele Gedanken,
die ich mir gemacht habe über den Namen meiner Puppen...
Ich möchte euch gerne darlegen, was mich diesbezüglich so verunsichert und bewegt hat:
Zum Einen gibt es leider, leider bereits eine japanische Cocodoll.
Allein diese Tatsache hätte mich nicht weiter beunruhigt und ich wusste das bereits schon... 
Unschön aber, dass es sich dabei um eine wirklich
gewöhnungsbedürftige Plastikpuppe handelt!
ABER was mich nun bewogen hat, den Namen letztendlich zu ändern, ist,
dass das Wort "DOLL" leider sehr missverständlich wahrgenommen wird.
Ist das nicht unglaublich schade??
Ich konnte nun nicht mehr dahinterstehen... musste etwas verändern!


Schließlich verkörpern diese Geschöpfe für mich 
(und vielleicht auch für dich):  
Wärme und Geborgenheit, Weichheit, Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Wertigkeit und natürlich Kindheit!

Geboren ist nun: